Biografie
Volkmar Helfrecht

Volkmar Helfrecht


Volkmar Helfrecht (Jahrgang 1981) ist seit Februar 2014 Vorstand der HelfRecht Unternehmerische Planungsmethoden AG im nordbayerischen Bad Alexandersbad (bei Wunsiedel im Fichtelgebirge).

Neben seiner Führungsverantwortung für das Unternehmen leitet er Planungstage, Trainings und Coachings. Zudem ist er als Keynote-Speaker sowie als Trainer für das KODE®-System (KODE = Kompetenz-Diagnostik und -Entwicklung) tätig.

Volkmar Helf­recht absolvierte ein Studium an der Dualen Hochschule Ravensburg, das er als Diplombetriebswirt (DH) und Bachelor of Arts with first Class Honours abschloss. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der „verkaufsorientierten Führung in mittelständischen Unternehmen“. Mit einem nebenberuflichen Aufbaustudium und dem Abschluss als Master of Business Consulting ergänzte er später seine akademische Qualifikation weiter. Auch in seiner Masterarbeit legte er den Fokus auf ein Mittelstandsthema: „Liquiditätscontrolling im mittelständischen Dienstleistungsunternehmen während der Erfolgskrise“.

In seinen beruflichen Tätigkeiten lernte Volkmar Helfrecht beides kennen – Mittel­stand und Konzernunternehmen: Er startete als Controller und Assistent der Geschäftsleitung in einem mittelständischen Dienstleistungsunternehmen. Seine zweite Station war einer der führenden Energiekonzerne in Deutschland, für den er als Außendienstmitarbeiter beim Aufbau eines neuen Verkaufsgebietes tätig war. Dann führte ihn sein Weg wieder in den Mittelstand, wo er als Prokurist und kaufmännischer Leiter vielfältige Führungserfahrung sammelte, die er nun in seine Aufgabe als HelfRecht-Vorstand einbringt.

Volkmar Helfrecht leitet das von seinem Vater 1974 gegründete Familienunternehmen in zweiter Generation. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

 

Vortrag / Keynote / Workshop von und mit Volkmar Helfrecht