Blog

Know-how, Anregungen, Tipps und Checklisten

Vorarbeit für Ihren Jahreszielplan: Die Analyse des Status quo

Unternehmen, Vision, Unternehmer

 

 

Wahrscheinlich laufen auch in Ihrem Unternehmen bereits die Überlegungen und Planungen für den Jahreszielplan 2021. Wichtige Anregungen hierfür kann Ihnen eine systematische Analyse der aktuellen Situation unter verschiedenen Aspekten liefern.

Im Mittelpunkt sollte die Frage stehen: Welche wesentlichen Herausforderungen verspüren Sie derzeit in Ihrer unternehmerischen Arbeit? Welches sind die hauptsächlichen Knackpunkte, die Sie verändern wollen oder müssen?

 Beantworten Sie beispielsweise schriftlich folgende Fragen:

  1.  Kunden: Wie können wir unseren Kunden noch mehr Nutzen bieten, wie können wir sie noch mehr begeistern, noch besser zufriedenstellen? Sind eventuell Änderungen bei der Definition beziehungsweise Ansprache unserer Zielgruppe(n) nötig?
  2. Kooperationen: Bewegen wir uns im Rahmen unserer Kernkompetenz oder sind hier Änderungen notwendig? Welche? Sollten/müssen wir Leistungen zukaufen? Können uns Partnerschaften helfen, unsere Ziele zu erreichen? Sollten/müssen wir bestehende Kooperationen beenden?
  3. Produkte/Dienstleistungen: Ist unser Leistungsangebot auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet? Ist es zukunftssicher? Welche Änderungen sind gegebenenfalls notwendig?
  4. Organisation: Passt die Aufgabenverteilung in unserem Team oder muss ich die Hauptaufgaben meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neu organisieren? Kennt jeder im Team Aufgaben und Kompetenzen? In welchen Bereichen ist eventuell eine externe Unterstützung sinnvoll/nötig? Wie kann ich die Kommunikation im Unternehmen/im Team verbessern?
  5. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter: Welche Chancen oder Notwendigkeiten ergeben sich im Bereich Mitarbeiterführung/-entwicklung? Welche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann/sollte ich auf welche Weise fördern? Wie kann ich Motivation und Identifikation im Team weiter steigern? Welche Weiterbildung ist nötig/sinnvoll?
  6. Finanzen: Liegen wir im Rahmen unserer Finanzplanung? Wie entwickeln sich Einnahmen und Kosten? Welche Investitionen/Ausgaben stehen an? Welche Möglichkeiten sehe ich für zusätzliche Einnahmen oder für eine Kostenreduzierung?
  7. Marktauftritt: Passen unser Auftritt am Markt und unser Erscheinungsbild (Corporate Design)? Wie kann ich die Öffentlichkeitsarbeit unseres Unternehmens unterstützen/verstärken? Womit kann ich zu mehr Bekanntheit und zum guten Ruf unserer Firma beitragen? Wie können wir die neuen Medien und sozialen Netzwerke wirkungsvoll einsetzen?
  8. Trends: Welche der folgenden Megatrends kann ich für mein Unternehmen gewinnbringen nutzen: Konnektivität (Vernetzung), Wissenskultur, Urbanisierung, Individualisierung, Ökologischer Wandel, Globalisierung, Gender-Shift (Kultur des Pluralismus), Gesundheit, New-Work, Wandel der Mobilität, Silver Society (Demographischer Wandel), Bedürfnis nach Sicherheit?
  9. Prozesse: Welche Prozesse können wir in unserem Unternehmen optimieren beziehungsweise verschlanken? Wie können wir durch Automatisierung und Vernetzung Prozesse effizienter gestalten? Welche Standardisierung ist wo möglich? Können bestimmte Prozesse sinnvoll outgesourced werden? Welche Prozess-Schnittstellen können wir verbessern? Sind unsere Prozesse auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet?
  10. Führung: Wie kann ich die Führungskultur in meinem Unternehmen nachhaltig stärken? Welche Führungskräfte benötigen Unterstützung? Wie kann ich meine Führungskräfte weiterentwickeln? Ist unser Führungsleitbild und Führungshandbuch noch aktuell? Ist unser Führungsstil für neue Mitarbeiter attraktiv?

Mit der Zielplanung für Ihr Unternehmen befassen Sie sich ausführlich bei den »Planungstagen für Unternehmensführung«. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie hier.

Gerne unterstützen wir Sie und Ihr Team auch bei einem firmeninternen Training zu diesem oder weiteren Themen. Eine Übersicht über unsere Inhouse-Trainings finden Sie hier.

Sie haben Fragen?
Rufen Sie uns an, unser Berater-Team hilft Ihnen gerne telefonisch weiter.

Telefon +49 (0) 92 32/60 10

Mail-Kontakt:

Bitte addieren Sie 3 und 8.

Auf den Schutz Ihrer Daten legen wir äußersten Wert. Informationen über die Handhabung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und akzeptiert*

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Zurück